Argumentarium Workfair 50+ Initiativkomitee

  • Gegen die Altersdiskriminierung und den Austausch von 50+ auf dem Arbeitsmarkt gegen jüngere, günstigere Fachkräfte!
  • Gegen die Arbeitslosigkeit und die Aussteuerung von 50+ wegen zu hoher Lohn Nebenkosten durch progressive PK-Sätze ab 45!
  • Gegen die Altersarmut und die Ausgrenzung von 50+ aus dem Schweizer Binnenmarkt, sowie Verluste von Kaufkraft und Wertschöpfung im eigenen Land!
  • Gegen die Abschiebung und das Abdriften von 50+ in die Sozialhilfe durch den vorangegangenen Vermögensverzehr und den vorzeitigen BVG Bezug!
  • Gegen die Absturz und die Initiativlosigkeit von 50+ in der Sozialhilfe durch eine fehlende ALVII ab 55 und einem fehlenden Zwischenverdienst-Modell, diese ist für viele 50+ oft die Endstation!
  • Gegen die Abwälzung und Aufstockung von 50+ in Bezug auf die Kosten in Mio Höhe für Kantone, Gemeinden und Steuerzahler für Unterhaltsbeiträge, Pflege und Krankheit, Wohnen im Alter!
  • Gegen den Aderlass und den Abbau von 50+ in Bezug auf wertvolles Wissen und Erfahrung. Ein gesunder Mix aus Jugend und Routine sichert langfristig den Unternehmenserfolg!
  • Gegen das Ausbildungsdefizit und das Angebotsdefizit von 50+ im RAV, sowie die fehlenden Anreize für Unternehmen, wieder mehr 50+ einzustellen!